- oder der Grund, warum es so wichtig ist, unser Mangeldenken zu erkennen und aufzulösen!

Angst versus Liebe bedeutet, dass wir, solange wir in der Angst sind, nicht wirklich in der Liebe sein können. Darum lautet die wichtigste Frage: „Was ist Angst?“ 

Die Auseinandersetzung mit dem, was Angst ist und wie sie entstehen kann, gibt uns das Wissen, unsere Ängste aufzulösen und schlussendlich sogar vermeiden zu können.

Die wichtigste Erkenntnis betreffend Angst ist die: Angst wächst auf dem Boden unseres Mangeldenkens. Und sie kann nicht aufgelöst werden, indem wir sie bekämpfen – wir müssen sie durch etwas Höheres ersetzen.

Es ist wohl eine unserer dringlichsten Notwendigkeiten, all unsere Ängste anzuschauen und aufzulösen, wenn wir als Menschheit das „Neue goldene Zeitalter“ betreten wollen.